Neues in „Fall Scharenberg“

Seit unserer Info-Veranstaltung im Oktober letzten Jahres, bei der auch die Erste Vizepräsidentin der FU sowie Albert Scharenberg anwesend waren, gab es natürlch nicht wie damals von der 1. VP versprochen ein klärendes Gespräch.

Statt dessen ging das Verfahren zurück an die Berufungskommission (in veränderter Zusammensetzung). Diese entschied sich, die ursprünglichen KandidatInnen erneut anzuhören. Die öffentliche Anhörung, bei der auch A. Scharenberg wieder vorsprechen wird, findet diesen Freitag, 23.05.2008 im JFK-Insittut, Lansstr. 7-9, statt.

Es ist wirklich wichtig, dass so viele Studierende wie möglich anwesend sind, um zu zeigen, dass der „Fall“ nicht vergessen wurde. Wir hoffen auf euer Interesse und eure Hilfe!

Im Anschluss die genaue Auflistung der vorsprechenden KandidatInnen:

Freitag 23.05.2008 im JFK-Institut, Lansstr. 7-9

  • 10 Uhr s.t., Lars Berger:Between Alienation and Participation. The Emerging Role of Arab and Muslim Americans in the U.S. Political System
  • 11 Uhr s.t., Mandana Biegi: Defekte im außenpolitischen Entscheidungssystem: Warum Untersuchungskommissionen in den USA Skandale aufklären und gleichzeitig das System bestätigen
  • 12 Uhr s.t., Matthias Fifka: Is the American Presidential Primary System in Need of Reform?
  • 14 Uhr s.t., Patrik Keller: Denkschulen amerikanischer Außenpolitik seit Ende des Kalten Krieges
  • 15 Uhr s.t., Christian Lammert: Liberal Path or Continental divide? – Welfare State Trajectories in North America
  • 16 Uhr s.t., Albert Scharenberg: The Liberal Tradition in America

  • Advertisements

    Ein Gedanke zu “Neues in „Fall Scharenberg“

    1. Pingback: Neues in der Scharenberg-Affäre « FUwatch

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s