Bildungsstreik 2009

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

nach dem großen Erfolg des bundesweiten Schulstreiks am 12. November 2008 ist der Vorschlag entstanden, den nächsten Schulstreik zu einem bundesweiten Bildungsstreik auszuweiten. Dieser soll als bundesweite Aktionswoche mit einheitlichem Demo-Termin und Formen des zivilen Ungehorsams voraussichtlich Mitte Juni stattfinden. Wir möchten Euch herzlich zu einer FU-weiten Koordinierung einladen, um über den Stand der bundesweiten Arbeit zu informieren und Möglichkeiten zu diskutieren, wie wir uns an der FU in den Streik mit einbringen wollen.

Die neoliberalen „Reformen“ der Bildungs- und Sozialsysteme wollen wir nicht mehr weiter hinnehmen. Nach Studiengebühren, Lohnzurückhaltungen, Hartz IV und BA/MA, die uns als alternativlose Sachzwänge dargeboten wurden und nur teilweise verhindert werden konnten, sollen wir nun mitanschauen, wie mit der Finanzkrise eine Milliarden-Umverteilung von unten nach oben vorgenommen wird. Während das FU-Präsidium unter Lenzen galoppierend die Hochschule entdemokratisiert und zur elitären Lernfabrik ummodelt, erhält er noch Auszeichnungen als „Hochschulmanager des Jahres“ oder als Präsident der „unternehmerischsten Hochschule“. Viele der konkreten inhaltlichen und strukturellen Probleme des Studiums an der FU wurden im vergangenen Protestsemester auf dezentralen Vollversammlungen gesammelt. Wir wollen nun in bundesweiter Koordination gemeinsam mit Schüler_innen, Gewerkschaften und sozialen Bewegungen politischen Druck aufbauen. Hierfür wollen wir mit Euch diskutieren:

Am
Donnerstag, 22. Januar 2009,
um
14:00 Uhr
im Raum
L 113 (Seminnarzentrum)
in der Silberlaube.

Nach einem kurzen Input über den Stand der bundesweiten Planungen wollen wir uns über die Perspektiven und Aktionsmöglichkeiten an der FU austauschen. Mit welchen Problemen an Fachbereichen und Instituten sind wir konfrontiert? Welche Forderungen stellen wir auf? Mit welchen Protest- und Aktionsformen können wir für diese Forderungen politischen Druck entwickeln?

Das Treffen soll die Basis einer aktiven Zusammenarbeit legen, daher braucht es viele Menschen, die mitdiskutieren. Tragt den Vorschlag in eure Gruppen und erscheint zahlreich.

Der Arbeitskreis Hochschulpolitik der FU (AK HoPo)

Advertisements

3 Gedanken zu “Bildungsstreik 2009

  1. Pingback: Bundesweiter Bildungsstreik im Juni « FUwatch

  2. Pingback: Das liberale Blog an der FU Berlin » Blog Archive » FU-Studierende wollen mal wieder Streik initiieren. Gegenrede.

  3. Pingback: Bildungsstreik 2009 geplant | fsi-wiwiss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s