KfL stoppt Zulassungszahlen

Die Kommission für Lehre und Studium der FU (KfL) hat am vergangenen Dienstag eine geplante Empfehlung für die Festsetzung von Zulassungszahlen von der Tagesordnung genommen.

Zu Beginn der Sitzung am Dienstag, dem 14.04.09, war unüblicher Weise FU-Kanzler Peter Lange anwesend gewesen. Er hatte mitgeteilt, daß das FU-Präsidium, dem er angehört, sich aus Gründen der Haushaltslage entschlossen habe, KfL und Akademischem Senat die Empfehlung auszusprechen, daß zur Zeit noch keine Zulassungszahlen für die FU beschlossen werden sollten. Die bereits auf der Tagesordnung der KfL-Sitzung gewesenen Zulassungszahlen für Master-Studiengänge mit vorgezogenen Bewerbungsfristen (15.04.09 – 31.05.09) sollten daher nicht behandelt werden.

Weiterlesen

Vollversammlung – Donnerstag 23.4.09, 14:00 Uhr, Hörsaal 1A

Inhaltlich wird es vor Allem um die dramatischen Kürzungen im Bereich der Bildungspolitik gehen und die damit verbundenen Umstrukturierungen der Universitätslandschaft. Die Umstrukturierungspläne der Universitätsleitung und der einzelnen Fachbereiche müssen diskutiert werden und eventuelle Alternativen aufgezeigt werden. Verpassen wir jetzt die Chance an Entscheidungen mitzuwirken, die für die Studierenden tragbar sind müssen wir später mit bolognanischen Folgen kämpfen. Das heißt z.B. sich gemeinsam vor dem Senat für einen höheren Hochschuletat stark machen. Wahllose kosmetische Umstrukturierungen nicht einfach hinnehmen. Differenziertheit der Fachbereiche erhalten. Kein Fachbereich muss gehen!

Homepage: http://www.bildungsstreik-berlin.de